Sicherer Urlaub in Nordholland

In diesem Blog geht es uns insbesondere um die Sicherheit und die Prävention von Gewalt. Grund genug, uns einmal in Bezug auf den Urlaub umzuschauen, wo es besonders sicher ist. Schnell sind wir dabei auf Texel gestoßen. Auf Texel Camping zu machen, ist eine wunderbare Art einen sicheren und entspannten Urlaub zu verbringen.

Holland hat eine geringere Kriminalitätsrate als Deutschland

Zum Vergleich: Der Kriminalitäts-Index von Holland liegt bei 27,93, während er in Deutschland bei 36,63 liegt. Umgekehrt liegt der Sicherheitsindex der Niederlande bei beachtlichen 72,07 und in Deutschland nur bei 63,37.

Das macht die Niederlande und damit Texel zu einem sehr sicheren Ort für den nächsten Urlaub. Hier kann man ohne Bedenken tagsüber oder auch nachts über die Straße gehen, ohne große Befürchtungen haben zu müssen, überfallen zu werden. Mit der geringste Wert liegt im Bereich von Autodiebstählen (19.61 / Deutschland 24.29). Das macht die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug unproblematisch.

Camping auf Texel

Die Vielfalt der Campingplätze auf Texel ist beeindruckend. Sie können zwischen einem Campingplatz in den Dünen, im Wald oder auch in Dorfnähe wählen. Sie können sogar auf der Wiese eines Bauernhofes campen.

 

Sie können des weiteren entscheiden, ob Sie Ihr eigenes Zelt mitbringen wollen, oder sich eins leihen, ob Sie einen Wohnwagen vor Ort nutzen oder ihn nach Texel ziehen wollen. Auch die Einrichtungen mancher Campingplätze sind sehr komfortabel. Hier finden Sie vom Waschsalon, über Spielplätze und sonstigen Freizeitangeboten bis hin zu Restaurants und Kiosken alles, was man so braucht.

 

Und noch etwas: Auf Texel gibt es sogar einige Campingplätze, auf denen Hunde erlaubt sind. Sie können also Ihren vierbeinigen Liebling problemlos mitbringen.

Sie stehen nicht auf Camping? Kein Problem

Natürlich hat Texel nicht nur Campingplätze zu bieten, sondern auch Ferienhäuser gibt es auf Texel fast so viele wie Sand an den 30 km Sandstränden. Auch hier ist die Auswahl zwischen verschiedenen Größen, Lagen und Einrichtungsstilen groß. Für viele ist der Aufenthalt in einem Ferienhaus angenehmer und komfortabler, als auf einem Campingplatz und trotzdem kann man eine gewisse Unabhängigkeit wahren.

 

Wenn Sie mit einer 4-köpfigen Familie unterwegs sind, kann das Kochen in einem Zelt oder das ständige Essen gehen teuer bzw. herausfordernd werden. In einer Ferienwohnung, die immer über eine Küche verfügt, ist das deutlich einfacher.

 

Auch die Privatsphäre und Sicherheit ist in einer Ferienwohnung noch besser gegeben. Mehrere Schlaf- und Badezimmer garantieren ein entspanntes Miteinander.

Anreise nach Texel

Die Anreise nach Texel ist denkbar einfach. Rund 100 Kilometer nördlich von Amsterdam, im Ort Den Helder, nutzen Sie einfach die Autofähre, um in nur 20 Minuten Überfahrt auf die Insel zu gelangen. Die Fähre fährt mindestens einmal pro Stunde.

Fazit

Ein Urlaub auf Texel ist ein besonders sicherer Urlaub für die ganze Familie. Ob Sie nun eher Camping oder eine Ferienwohnung bevorzugen – Texel hat von beidem reichlich zu bieten und zudem ein umfangreiches Freizeitangebot von Sport bis Natur, von Kulinarik bis Relaxen.

 

Tipp: Nehmen Sie Ihre Fahrräder mit nach Texel. Das extrem gut ausgebaute Fahrradwegenetz bringt Sie überall hin. Wussten Sie, dass es in Holland rund 35.000 km Fahrradwege gibt. Das ist weltweit spitze. In Deutschland sind es übrigens nur knapp 7.000 km.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.